10.11.2012: Basslabor @ Mahuumbar, Mannheim (Germany)

Anspruchsvolle Partyreihe mit Drum & Bass, High-End-PA von DKA (präzises, lineares und interferenzarmes Klangbild, Bass bis 41 Hz, 7 kW), Schalloptimierung, dezenter Beleuchtung, fairen Getränkepreisen, gratis Mineralwasser & Obstkiste.

tags: audiophil, dunkel, hart, technoid

Line-Up:

23:00 – 1:30 Jumpat
(Basswerk, Cyanide, T3K)
DnB Warmup Label-/Artist-Sets: Exit,
Cyclone, Sabre, Alix Perez, Calibre
 1:30 – 2:00 DJ Spircle
(Life Act Convention)
DnB Artist-Set: classic Phace
 2:00 – 5:00 Jumpat vs. DJ Mix DnB Artist-Sets / b2b-Rotation: Gridlok,
Btk, Loxy, D-Bridge, The Sect, Konflict (III)
 5:00 – 6:00 BL Allstars kataklysmische Auflösung

Eintritt: 5 Euro

Location: Mahuumbar, Industriestraße 29 (Ecke Hansastraße), 68169 Mannheim

Links, Audio, Wegbeschreibung: http://www.basslabor.org/2012-11-10

Basslabor #5.

Manche Veranstalter sagen in ihren Promotexten, dass sie “nur höchste Qualität zu bieten” haben.
Wir sagen: “Wir haben nicht die höchste Qualität zu bieten, nur der Liebe Gott (der Gott der Liebe). Aber wir geben uns Mühe, vieles (für eine gute Party) richtig zu machen.”

Der Versuch mit den 18″-Bässen von DKAam 20.10. verlief soweit ganz zufriedenstellend: Saftiger Bassschub (Zitat: “prostatastimulierende Beschallung”) und der wie gewohnt überdurchschnittliche Sound der DKA-Anlage kamen durch. Aber die Aussteuerung der 18″-Bässe in der Mahuumbar kann noch weiter optimiert werden – genau das wird am 10.11. passieren.

Darüber hinaus wie gehabt – dezente Raumbeleuchtung, faire Getränkepreise (Bier 2,50 Euro), gratis Mineralwasser und Obstkiste, free hat, kein Gruppenzwang, keine MCs, aber DJs, die Spaß machen:

Jumpat ist ein passionierter und fähiger DJ aus Köln. Er ist seit über zehn Jahren aktiv, in Mannheim jedoch ziemlich unbekannt – er hat hier erst einmal vor 4 Jahren auf einer iDrums-Party in der alten Suite aufgelegt. Aber er ist einer von den DJs, die wir selbst buchen würden, wenn wir eine Partyreihe machen täten. Weil er Skills hat, und das nicht zu knapp. Mit denen hat er sich über die Jahre zahlreiche Bookings und Residencies bei verschiedenen Partyreihen und Festivals im Ruhrgebeat und darüber hinaus erarbeitet, z.B. bei Sunandbass, PLAY!, RDA, Rheinfeuern, Borderline, QUAKE!, Substanz und den Basswerk-Sessions… Seit 2009 produziert er auch zunehmend eigene Tunes, bisher mit Releases und Signings u.a. auf Basswerk, Cyanide, Internet und dem Mannheimer Label T3K Recordings.

DJ Spircle, ein Newcomer aus der Region, legt am 10.11. zum ersten Mal in Mannheim auf.

DJ Mix gefällt das.

Advertisements
This entry was posted in Events and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s