All Zardonic classic Mix 2015-07-17

All Zardonic classic Mix 2015-07-17 (38:09 minutes, mixed by DJ Mix)

download 320 kbps mp3 from hearthis.at/djmix
download 320 kbps mp3 (mirror)

Tracklist:
01. Zardonic – “The Myth” [Zardonic ZRD019EP]
02. Nine Inch Nails – “The Hand That Feeds” (Zardonic RMX) [Jacked JACKED005]
03. AK12100 – “Junior’s Tune” (Zardonic VIP) [Big Riddim BGRDM004]
04. Voodoo Velkro – “Hydra” (Zardonic RMX) [World Empire The Ultimate Sound Conspiracy Comp…]
05. The Berzerker – “Caught In The Crossfire” (Zardonic RMX) [Berzerker Industries BZK001CD] Edit
06. Evol Intent – “Call To Arms” (Zardonic RMX) [still unreleased?] Edit
07. Zardonic feat. J. Messinian – “Policia” [Cymbalism CYMB011]
08. Zardonic – “Frozen Pathways VIP” [SubSonicSound SSS020]
09. Zardonic feat. Mumblz – “System Activated” [Human Imprint HUMA8030]
10. Zardonic feat. Nukage – “Maximum Compression” [Subversion Industrial Sonic Assault v1.0]
11. Zardonic + Counterstrike – “Hardcore Will Never Die” [Human Imprint HUMA8030]
12. Zardonic – “Destroy Your Enemy” [Zardonic ZRD022]
13. Zardonic feat. Brainpain – “Fucking Up The Program” [MindSaw MSAW007]
14. Zardonic – “Ctulhu” [Zardonic ZRD022]

Advertisements
Posted in Drum & Bass, Mixes | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Many0ne – Halftime Mix (live At Basslabor 2013-06-08)

Many0ne (Metalog Inc.) – Halftime Mix (live At Basslabor 2013-06-08, slightly tuned)

Das war hier

download 320 kbps mp3 (mirror)

Posted in Drum & Bass, Drumstep, Mixes | Tagged , , , , , | Leave a comment

Headflush & Optimal – Drum & Bass MegaRave Promomix (with MC Prime Time)

Headflush & Optimal (Various Reportings) with vocal tellant MC Prime Time (4321 Recodings) – Drum & Bass MegaRave Promomix

download 320 kbps mp3 from hearthis.at/headflushandoptimal
download 320 kbps mp3 (mirror)

Posted in Rock | Tagged , , | Leave a comment

03.07.2015: Drum & Bass MegaRave Summer-Slam!!! @ Mohawk, Mannheim (Germany)

Drum & Bass MegaRave Summer-Slam!!! @ Mohawk, Mannheim (Wegbeschreibung)

Zur Feier von Sommer, Sonne und Sonnenschein haben wir uns etwas ganz besondertes einfallen lassen und für euch ein Line-Up der Extraklasse zusammengestellt, mit zahlreichen beliebten UK-Headlinern. Natürlich müssen wir die durch die ausfallenden Flüge entstehenden Extrakosten decken und deshalb kostet das jetzt schlappe 600 Euro Eintritt (statt wie bisher 6,00 Euro). Außerdem kann neuerdings nur noch mit Karte bezahlt werden, und auch an der Bar wird Bargeld fortan nicht mehr angenommen. Die Security-Maßnahmen werden ebenfalls massiv verstärkt und jeder Gast muss sich verpflichtend einem Nacktscanner-Test unterziehen und an der Tür eine Ampulle Blut abgeben (die werden am Tag danach an das rote und grüne Kreuz und andere hilfsbedürftige juristische Personen gespendet). Für all diese widrigen Sachzwänge entschädigt das Line-Up der Extraklasse, für das wir wieder viele beliebte UK-Headliner verpflichten konnten. Im Übrigen wurden für dieses Event viele beliebte UK-Headliner gebucht, und zusätzlich dazu haben wir noch ein paar beliebte UK-Headliner eingeladen.

Major Floor:

Rowdy (Holzköpfe Rec.) & MC Stairs (Not Ajax Project)

Angry C (Rome Retorts) & MC IQ (Edgee Rec.)

Headflush & Optimal (Various Reportings)

…with vocal tellant MC Prime Time (4321 Recodings)

Toysia (Envision) b2b Phrase (Leo Kickball!)

DJ Luv & DJ Eye (Null Recycle)

Mental Room:

DJ Crossfeder (Crystal Matter)

DJ Butter (Speckwanst Crew)

DJ Auweh (Bloodlust Inc.)

DJ Todesstrafe (Kinderficker Records)

DJ Moneyto (Tolleranz Casino)

DJ Wohin (Oldschool Massive)

Exclusive Extra Specials Area:

1 hours Skullstep Set by Lt. Book’em feeding MC Comrad (Looking Not So Good, UK)

2 hours Whitelabel Records Showcase by DJ Fiction (10 Newcomer-DJ Of The Year Awards in a row)

4 hours Oldschool Set by DJ Supermarkt (Ü30R) feeturing the Babbler Twins (Tool FM)

5 hours Acapella Set by the MCs Shabby, Dutt, Goose and MC Hörgerät (Trommelfellriss Crew)

16 hours Liveact Performance by DJ Abel (Ton Scheine Scherben) & Kain MC (All Crews)

Zum krönenden Abschluß gibt es ein 20-minütiges Vinyl-Only-Set von allen DJs b2b2b2b2b2b und die Veranstalter werden wegen Playerhatecrimes gesteinigt und der Club angezündelt.

Die Resident-DJs interessieren eh niemand, der auf Partys geht (und die dürfen sowieso nur alte Platten aus der Sammlung des Clubs spielen):

Massl (Tieftontherapie, The Concussion, Bad Taste, T-FREE)
Ein No-Name-DJ aus Karlsruhe, von dem noch niemand je gehört hat.

Timeout (hat keine Crew)
Ein Bedroom-DJ aus dem Odenwald, den ebenfalls keiner kennt.

DJ Mix (ist seine Crew)
Ein Newcomer-DJ aus Pfalzbaiern, auch er ohne Ruf und Namen.

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 Euro
Kennwort: @8{>
Gratis Mineralwasser, Obst und Wassereis

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist, wie alle Dokument im Rechtsverkehr, ohne Unterschrift nur ein Entwurf und nicht gültig (vgl. BGB § 126, VwVfG § 34, ZPO §§ 315, 317, StPO § 275). Es KÖNNTE also passieren, dass vielleicht zufällig alle UK-Headliner gleichzeitig ihren Flug verpassen; Für Fragen und Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an www.basslabor.org/megarave und www.basslabor.org/feedback.

“Es lebe die Freiheit!” (Geert Wilders)

Posted in Events | Tagged , , , , , | Leave a comment

22.05.2015: Drum & Bass MegaRave @ Mohawk, Mannheim (Germany)

Ein weiterer MegaRave steht an, für den wir (das freundliche Millionenunternehmen von nebenan) wieder mehrere UK-Headliner exklusiv verpflichten konnten, live und direkt aus Unterkrundingen. Die werden mit abwechslungsreich fetten Sounds und vielen Acetat-Dubplates den Tanzboden schrubben, dass die Schwarte nur so kracht und keine Kehle trocken bleibt. Ganz h4rtzlich begrüßen wir auch unser Lokal-Mannheimer MC-Tag-Team, die zusammen mit ihren jeweils zwölf Zweizeilern & Signalwörtern keine einzelne Sekunde dieses Abends unbesprochen lassen werden, dass sich auch ja keiner langweilt. Dazu kommen natürlich noch sechs unangekündigte MCs, die meinen, es gäbe eine “Open Mic Session”… (zu diesem Zweck haben wir 10 Extra-Mikrophone und ein Mischpult ohne geeignete Eingänge besorgt). Damit sind dann auch schon alle benötigten Zutaten für die perfekte Party in einem Lineup vereint:

Kannix & Teehee (DAM, Memento Music, Audio Courier)

Johan B. Kerner (Alpha, Electrocore)

MC Bibbedi vs. MC Babelabab (Büro für Gehbehinderungen)

…die Teilnehmer dieser Bühnenshow sind bereits bestens bekannt aus Funk & Fernsehen und bedürfen daher keiner einführlichen Aufklärung mehr, weil sowieso inzwischen praktisch jeder Bescheid weiß. Und falls nicht, so gehet hin und goggelt es selbst nach! “Research 101”: Primärquellencheck…

Ein paar am Business unbeteiligte Resident-DJs tauchen nur am Rande des Warmups auf:

Jumpat (Basswerk, Cyanide, T3K, Internet, Köln)
Bedroom-DJ, der noch nie in Mannheim aufgelegt hat und sowieso nix kann.

Timeout (Wicked Headz)
No-Name-DJ aus der Gegend, den keiner kennt.

DJ Mix (5000)
Noch ein DJ ohne Ruf oder Namen.

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 Euro

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist somit ohne Unterschrift nichtig gemäß § 126 BGB. So kann es vorkommen, dass möglicherweise alle Headliner gleichzeitig ihren Flug verpassen. Für Fragen & Beschwerden kontaktieren Sie bitte www.basslabor.org/megarave & www.basslabor.org/feedback.

“Wäre es da nicht einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?”
(Berthold Brecht)

Posted in Events | Tagged , , , , , | Leave a comment

25.04.2015: Drum & Bass MegaRave @ Mohawk, Mannheim (Germany)

Drum & Bass MegaRave @ Mohawk, Mannheim (Wegbeschreibung)

Zwecks der Veranlassung des 5. Drum & Bass MegaRave muss und darf gesagt werden, insbesondere deshalb und mit besonderer Betonung, weswegen demgemäß und vor allem exklusive UK-Headliner:

Optics & FKK (Titty Audio)

Kamel & Top Hata (Neggitive Influxion)

feeturing MC Silencium (Broken Skull Family)

Hot bla bla angesagt bla bla exklusiv bla Radio Three feature bla bla bla Dubplates bla bla bla Optimal Remix bla bla DnB-Awards bla bla fett bla bla MC Convention bla online beef bla bla bla hippes Label bla bla repost bla Myspack bla bla bla bla Mixmag bla cool bla bla USA-Tour bla bla. Außerdem hält der Gastreferent Alex H. einen audiovisuellen Vortrag über die lokalen Gegebenheiten des Drum & Bass-Standorts Österreich unter besonderer Berücksichtigung der Neurofaktoren und DKA.

Ein paar uninteressante Resident-DJs sind auch mit dabei:

Hoob (Mainframe, T3K, Blue Saphire, Internet, Abducted)
1 unbekannter Newcomer aus dem Wiener Wald.

Timeout (Wicked Headz)
1 unbekannter Newcomer aus dem Odenwald.

DJ Mix (5000)
1 unbekannter Newcomer aus dem Pälzerwald.

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 Euro

Auch dieses maschinell erstellte Schreiben ist ohne Unterschrift nicht rechtskräftig gültig. So kann es in isolierten Einzelfällen vorkommen, dass zufällig alle Headliner “ihren Flug verpassen” (das erfährt man dann nach dem Bezahlen, hinter der Kasse). Für Detailfragen oder Beschwerden wende man sich bitte an www.basslabor.org/megarave & www.basslabor.org/feedback.

“In any war between the civilized man and the savage, support the civilized man.”
(Pamela Geller)

Posted in Events | Tagged , , , , , | Leave a comment

28.02.2015: Drum & Bass MegaRave @ Mohawk, Mannheim (Germany)

Drum & Bass MegaRave @ Mohawk, Mannheim (Wegbeschreibung)

Für den am 28.02. anstehenden Kongress zu tieffrequenten Bewegungsimpulsen (Drum & Bass MegaRave) hat der Ausschuß für Organisationsfragen ein ganz vorwiegend besonderes Programm aufbieten können. Den Teilnehmern und Besuchern steht eine bunte Auswahl an verschiedenen Aktivitäten zur Verfügung. So werden auf dem Veranstaltungsareal insgesamt mehrere aufregende Extras und Erlebnisbereiche mit vielfältig diversen Schwerpunkten angeboten, u.a. Bodypainting und Gesichtsdekorationszelt, Absingt-Bar und mehrere Fast-Food-Stände, Internetkaffee, ein Hüpfburgenbereich für die Kleinen und mindestens ein versifftes Dixie-Klo pro 100 Besucher (ohne Toilettenpapier). Das Unternehmen ist (trotz Millionengewinn) standardgemäß humanistisch aufgewertet und besitzt Wohltätigkeitsstatus dank einer im Preis enthaltenen Frühstücksbuffet-Gala (im Anschluss an die Primetime der Headliner im Techno-Zelt) zugunsten obdachloser drogenabhängiger Flüchtlingskinder aus dem großsächsischen Bürgerkrieg; Außerdem werden im Zelt vom Roten Kreuz dreiminütge Realitäts-Reintegrationskurse für Hardcore-Oldschool-Raver angeboten, bevor man sie wieder gröhlend und um sich schlagend auf die Zivilbevölkerung loslässt. Diese Kurse bewirken zwar nicht viel, aber Raver haben nunmal eine kurze Aufmerksamkeitsspanne und das starke Recht, in ihrer individuellen Eigenheit respektiert zu werden. Letztendlich entscheiden bei so einem Event sowieso nicht die Geschäftspraktiken und Hintergründe, sondern die Hauptattrapptionen auf den Dancefloors. Und von denen sind hier reichlich vorhanden: Günstige und leckere Drinks, reiche und schöne Menschen (dank der Türpolitik der Securitys), großkalibrige Vernebelungsmaschinen, synästhetische Laser-Lightshows (mit mindestens zwei tollen Komplimintärfarben), Gogo-TänzX/inn_er_n (sexisch korrekt in Gurkinis und Anstandskleidern), 5 Tontechniker und mindestens 1 Bassbox + 500 Hochtöner pro Dancefloor und – last but not last – eine Reihe exklusiver und beliebter UK-Headliner:

Labia & Smooth Rider (Radio Once)

DJ Trust & MC Prophet (Frevel Extinct)

…die Resident-DJs dürfen nur das Warmup und den Schluss machen:

dreadmaul
(Boundless Beatz, Break the Surface, Roll The Drums Deep, Soul Records)
Tut gerne alleine und zusammen mit anderen unbekannten DJs so, als könne er “Musik” machen.

Timeout (Wicked Headz)
Ist der skrupelloseste und daher erfolgreichste Geschäftsmann in 8000 km Umkreis.

DJ Mix (5000)
Wird immer ausgebuht und muss seine Sets abbrechen, aka “DJ 30 Minutes”.

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 Euro

Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist, wie jedes Schreiben, ohne Unterschrift nicht rechtskräftig gültig. Darum kann es vereinzelt vorkommen, dass alle Headliner vielleicht ihren Flug “verpassen” – Regressansprüche sind nicht zulässig. Für weitere Fragen oder Beschwerden wenden Sie sich bitte an www.basslabor.org/megarave & www.basslabor.org/feedback.

“Erkenne dich selbst, dann erkennst du die Welt.” (Edda)

Adresse / Karte / Wegbeschreibung:
www.basslabor.org/location

Mehr:
www.daniel-kiefer-audio.de
www.mohawkbar.de

Posted in Events | Tagged , , , , , | Leave a comment